Drucken E-Mail

 

 

 

Voller Erfolg: die 10. AquaPäd 2009

 

Die zehnte AquaPäd am 14. und 15. November im Aqualux-Hotel in Bad Salzschlirf war wieder ein voller Erfolg.

 

Besondere Beachtung unter den insgesamt 25 Veranstaltungen fanden die Vorträge des Gründers der US-amerikanischen Schwimmschulvereinigung Steve Graves, der Österreicher Marion und Herwig Falzeder sowie der Besuch des Mainzer Universitätsdozenten und Vorsitzenden des Hessischen Schwimmverbandes Dr. Werner Freitag.

 

In den drei Aquapädagogik-Kernbereichen Babyschwimmen, Anfangsschwimmen mit Kindern und Erwachsenen sowie Aquafitness wurden für Neueinsteiger Workshops in Theorie und Praxis angeboten. Die erfahrenen Teilnehmer hatten in jedem Bereich die Auswahl zwischen einer Reihe fachspezifischer Beiträge und dem allgemeinen Bereich mit den Gastvorträgen aus den USA und Österreich sowie den Themen Internet, Versicherung und Kommunikation.

 

Besonders positiv nahmen Teilnehmer, Referenten und die sieben Aussteller die Wahl des großen Konferenzsaales als zentraler Treffpunkt und Kommunikationszentrum während der Pausen an.

 

Die harmonische BvAP-Mitgliederversammlung brachte im geschäftsführenden Präsidium eine neue Personalie: Vizepräsident Thomas Seybold stand nach vielen Jahren intensiver und konstruktiver Mitarbeit nicht wieder zur Wahl. Gertrud Welk aus Korbach bot ihren Einsatz an und wurde einstimmig in das Amt gewählt.

 

Zur Standort- und Themenwahl für die AquaPäd 2010 wurden bereits in Bad Salzschlirf mehrere Vorschläge gemacht. Das Präsidium wird beim nächsten Treffen am 23. und 24. Januar eine Entscheidung treffen.

 

Die Highlights der AquaPäd 2009

 

Tätigkeitsnahe Themen:

  • AquaPädagogik in Theorie u. Praxis
  • Management und Organisation
  • Recht und Versicherung
  • Wirtschaft und Technik

 

Internationale Referenten:

  • Steve Graves, (Ft. Lauderdale, Fl.) Gründer der American Swimschool Assc. und Präsident des World Aquatic Babies Congress
  • Marion Falzeder, Linz, Österreich
  • Elisabeth Herzig, Neuchatel, Schweiz, Vorstellung des schweizer Systems
  • Grzegorz Szuba, Gründer einer binationalen Schwimmschule in Uckermark/Szczeczin, PL
  • sowie weitere anerkannte Fachreferenten in den verschiedenen Tätigkeitsbereichen

 

Round-Table:

Während der Veranstaltung stehen die Referenten für Round-Table - oder Einzelgespräche  zur Verfügung.

 

Messe / Aussteller:

Hersteller und Händler präsentieren Artikel rund um den Schwimmschulbetrieb. Nicht nur wegen der attraktiven Einkaufskonditionen gehört die Messe zu den Highlights der Veranstaltung. Kunden und Aussteller haben hier im direkten Gespräch die Möglichkeit, unmittelbar am Bedarf orientierte Artikel gemeinsam zu entwickeln.

 

Beratung:

Während der Veranstaltung steht Ihnen u.a. Herr Jörg Michaelis als Versicherungsfachmann für Einzelberatungen zur Verfügung.

 

AquaPädagogische Fachbereiche

(Auszug aus dem Tagungsprogramm)

 

Babyschwimmen u.a.

  • Kneippanwendungen für Babys (Cornelia Enning, Hebamme)
  • Einsteiger-Workshop (Katrin Reincke, DAAP)
  • Babyschwimmen in Österreich (Marion Falzeder, Linz)

 

Kinderschwimmen u.a.

  • Anfangsschwimmen in den USA (Steve Graves, Ft.Lauderdale)
  • Anfangsschwimmen in Polen (Grzegorz Szuba, Szczeczin)
  • Einsteiger-Workshop (Christian Zwengel, DAAP)

 

AquaFitness u.a.

  • AquaFitness – neue Workouts (Anja Michaelsen, Aquateam)
  • AquaCore Training – Bodyflex (Daniela DeToia, DEHAG-Academy)
  • AquaYoga (Deva Doege)
  • Einsteiger-Workshop (Sue Legahn, DAAP)

 

Erwachsenen-Schwimmen

  • Anfangs-Schwimmen mit Erwachsenen (Uwe Legahn, DAAP)

 

Halliwick

  • Vorstellung des Therapie-Konzepts

 

Den Zeitplan der Vorträge finden Sie hier:

[http://www.bvap.de/hauptframe/aquapaed/2009/zeitplan.pdf]

 

Das Anmeldeformular zur AquaPäd 2009 finden Sie hier: [http://www.bvap.de/hauptframe/aquapaed/2009/anmeldung-a4.pdf]

 
 
BvAP Werbepartner 2017/18

Beco

Delphinakademie

Epsan

H.H.Schmidt

Sport-Thieme

Beco

Beco

marketingconsulters.de